• News im Gesundheitswesen

Neue Coronavirus Variante ist – außer Kontrolle: Weltweite Ausbreitung wahrscheinlich

GIENGEN (Pflegekräftebörse.de) – In Deutschland ist die neue Coronavirus-Variante, die sich derzeit in Großbritannien und Südafrika ausbreitet, nach Angaben des Virologen Christian Drosten bisher nicht aufgetaucht.

Behörden sorgen sich um neue in Großbritannien und Südafrika entdeckte Coronavirus-Variante. “Sie ist außer Kontrolle, und wir müssen sie wieder unter Kontrolle bekommen”, so der britische Gesundheitsminister Matt Hancock gegenüber der BBC. 

Und auch in Südafrika kursiert eine neue Variante des Sars-CoV-2-Virus. “Entdeckt worden ist die vorerst 501.V2 genannte Variante bei genetischen Untersuchungen von Proben aus verschiedenen Provinzen”, wie Gesundheitsminister Zweli Mkhize mitteilte. 

Deutschland prüft neue Schutzvorkehrungen im Luftverkehr, nachdem in Großbritannien und Südafrika eine um bist zu 70 % ansteckendere Variante des Coronavirus entdeckt wurde. “Einschränkungen der Flüge aus Großbritannien und auch aus Südafrika sind eine ernsthafte Option”, hieß es aus Kreisen des Bundesgesundheitsministeriums. 

Reisende, die aus Corona-Hotspots nach Deutschland kommen, sollen in Zukunft spätestens drei Tage nach der Einreise entweder einen negativen Corona-Test, einen Nachweis über eine Impfung oder einen Nachweis vorlegen, dass sie schon Corona hatten. Das sieht ein Referentenentwurf für eine “Coronaschutzverordnung” des Bundesgesundheitsministeriums vor, welcher der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. 

Wenn Sie Interesse an unseren Dienstleistungen haben oder eine neue Herausforderung suchen melden Sie sich gerne unter

Pflegekräftebörse GmbH

Hauptsitz der Gesellschaft
Memminger Torstraße 16-18 
89537 Giengen an der Brenz

Kontakt
Telefon: +49 (0) 73 22 95 45 080
Telefax: +49 (0) 73 22 95 45 081
E-Mail: info@pflegekräftebörse.de
Website: www.pflegekräftebörse.de