• News im Gesundheitswesen

Merkel will zuerst Pflegekräfte und Ärzte impfen

Giengen an der Brenz – (Pflegekräftebörse) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kündigte an, den dringend erwarteten Impfstoff gegen Corona zuerst für den Schutz von Mitarbeitenden des Gesundheitssystems einsetzen zu wollen, wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet.

Laut Bundeskanzlerin Angela Merkel haben Pflegende bei Impfungen Priorität

“Die Frage, wer wird zuerst geimpft, die wird diskutiert mit der Ständigen Impfkommission, mit der Wissenschaftsakademie Leopoldina und mit der Ethikkommission”, so Merkel in einem Video, in dem sie auf Bürgerfragen antwortete. “Aber ich glaube, ich kann schon so viel verraten, dass ich sage, ganz vorn dran sind natürlich Pflegekräfte, Ärzte und auch Menschen, die zu einer Risikogruppe gehören.”

Die Bundesregierung hofft, dass die ersten Impfstoffe schon zeitnah zugelassen werden, wenn auch zunächst in begrenztem Umfang. Sich impfen zu lassen, sei in jedem Fall eine freiwillige Entscheidung, betonte die Kanzlerin: “Niemand wird gezwungen werden”.

Die Impfstrategie zielt darauf ab, die Bevölkerung insgesamt immun gegen das Virus zu machen. Bei einer Gesamtimmunität von 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung sei das Virus “mehr oder weniger besiegt”, so Merkel. “Dann können wir auch alle Einschränkungen aufheben”, sagte sie.