• News im Gesundheitswesen, Pflegekräftebörse aktuell

Pfegefachkräfte nun auch aus Kolumbien

GIENGEN (Pflegekräftebörse.de) – In einem Kooperationsprojekt von “Bridge4Mobility (B4M)” und “Pflegekraftbörse (PKB)” werden Pflegefachkräfte aus Kolumbien für Anbieter in Deutschland qualifiziert.

Bridge4Mobility (B4M) hat nach eigenen Angaben bereits 800 junge Südeuropäer in den deutschen Arbeitsmarkt begleitet. Der Standort des Unternehmens in Spanien soll in Verbindung mit einem “kompetentem Partner in Kolumbien” gute Voraussetzungen dafür bieten. Die Erfahrung im Managen von Erwartungshaltungen bei Teilnehmern und Firmen, was ist machbar und was nicht, wird hervorgehoben.

Pflegekräfte aus Kolumbien

Pflegefachkräfte in Kolumbien absolvieren den Angaben von B4M zufolge ein vierjähriges Studium. 54 Universitäten sollen Pflegefachkräfte ausbilden, jährlich ca. 3.200 Absolventen/innen. Das durchschnittliche Durchschnittsgehalt wird mit 480 Euro /mtl. angegeben.

Im September 2019 einigten sich B4M und das Unternehmen Cinteli, das in Barranquilla von Sebastián Vives gegründet wurde und geführt wird, auf eine strategische Partnerschaft zur Gewinnung von qualifizierten Pflegefachkräften für Europa. Cinteli übernimmt demnach die Repräsentanz von B4M im Herkunftsland Kolumbien, hinsichtlich Rekrutierung, Projektinformationen und sprachlicher Vorbereitung.

Das Interesse an einer beruflichen Zukunft in Europa und speziell Deutschland soll groß sein. Bei einer Infoveranstaltung des B4M-Partners Cinteli haben sich rund 150 examinierte Pflegefachkräfte aus Barranquilla (Kolumbien) daüber informiert (Foto von B4M).

B4M wird in diesem Jahr dort ein mehrstufiges Auswahlverfahren durchführen und die ausgewählten Personen den Kunden vorstellen. Nach Bestätigung des zukünftigen Arbeitgebers in Deutschland oder Österreich erfolgt eine sechsmonatige, intensive sprachliche und kulturelle Vorbereitung. Geplanter Arbeitsbeginn nach dem Anerkennungsverfahren im Zielland ist das vierte Quartal 2020.

Was leistet der Auftraggeber?

  • Bereitstellung/Hilfe bei der Suche nach einer angemessenen Unterbringung
  • Festeinstellung als Pflegefachkraft (vorläufig als Hilfskraft während der Anerkennungsphase)
  • Unterstützung der Kandidaten/innen durch Begleitung bei anfänglichen Behördengängen, Kontoeröffnung, Krankenkasse, usw.
  • Interkulturelle Offenheit, Willkommenskultur und Vorbereitung der Belegschaft; ggf. Benennung von Tutoren oder Mentoren
  • Investition: entsprechende den branchenüblichen Bedingungen für die Vermittlung von Pflegekräften

Der exklusive Vermittlungspartner in Deutschland ist ab sofort das Unternehmen “Pflegekräftebörse” der MANAGEMENT PLUS X GmbH.

Wenn Sie Interesse an unseren Dienstleistungen haben oder eine neue Herausforderung suchen melden Sie sich gerne unter: 

Pflegekräftebörse GmbH

Hauptsitz der Gesellschaft
Memminger Torstraße 16-18 
89537 Giengen an der Brenz

Kontakt
Telefon: +49 (0) 73 22 95 45 080
Telefax: +49 (0) 73 22 95 45 081
E-Mail: info@pflegekräftebörse.de
Website: www.pflegekräftebörse.de